Freitag, 14. Juni 2013

09.00 - 10.00
Vorsitz: W. Manker, A. Assadian
Vortragszeit 10+5

Demographie weltweit, Ö, A, CH, zukünftige Entwicklungen

1. Register ÖDTR
Reinhard Kramar, Rohr im Kremstal
2. Implikationen der Inzidenz und Prävalenz chronischer HD Patienten auf die gefäßchirurgische Versorgung
Volker Mickley, Mittelbaden
3. Demographie und Versorgungsstrukturen Schweiz
Georg Heller, Chur
4. Gerontodialyse: Herausforderung in der Zukunft der Dialyse
Walter Manker, Wien
10.00 - 10.15
Pause
10.15 - 12.00
Vorsitz: P. Knöbl, M. Haumer
Vortragszeit 10+5

1. Diagnose von Thrombophilie bei Dialysepatienten: Machbares und Sinnvolles
Paul Knöbl, Wien
2. Marcoumar und CA Stoffwechsel bei Dialysepatienten: Induktion von Kalkgebirgen?
Matthias Lorenz, Wien
3. Antithrombotische Therapie zur Erhaltung von Graftpatency und Patientenüberleben
Markus Haumer, Baden
4. HIT und chronische Hämodialyse
Martin Wiesholzer, St. Pölten
5. Katheterpflege 1.: Thromboseprophylaxe und Lyse
Gertrude Kopriva-Altfart, Wien
6. Katheterpflege 2.: Infektprophylaxe und Therapie
Ojan Assadian, Wien
12.00 - 13.30
Mittagspause
13.30 - 15.00
Vorsitz: Th. Hölzenbein, F. Mühlbacher
Vortragszeit 15+5

1. Evaluierung vor Transplantation
Ursula Lang, Wien
2. Transplantation - der chirurgische Akt
Ferdinand Mühlbacher, Wien
3. Transplantabilität im Wandel der Zeit
Ferdinand Mühlbacher, Wien
4. Betreuungsstruktur nach Nierentransplantation
Gert Mayer, Innsbruck
15.00 - 15.15
Pause
15.15 - 17.00
Vorsitz: Heller, Cohnert
Vortragszeit 10+5

1. Pathophysiologie der Atherosklerose beim Dialysepatienten
Veronika Machold-Fabrizii, Wien
2. Endovaskulare Therapie von Aortenklappenpathologien
Kurt Huber, Wien
3. Kardiochirurgische Therapie von Klappen und Coronarerkrankungen beim Dialysepatient
Günther Laufer, Wien
4. Diagnose und Indikation der Behandlung aortaler PAU
Johann Strassegger, Wien
5. Crurale Interventionen bei kritischer Extremitätenischämie 1.: Endovaskuläre Versorgung
Reza Ghotbi, München
6. Crurale Interventionen bei kritischer Extremitätenischämie 2.: Chirurgische Therapie
Thomas Hölzenbein, Salzburg
17.00 - 17.15
Pause
17:15 – 18:30
Vorsitz: Assadian, Funovics
Vortragszeit 10+5

1. CO2-Angiographie arterieller und venöser Gefäße: Möglichkeiten und Limitation
Martin Funovics, Wien
2. Kontrastgestützte Magnetresonanz: Wann geht es wirklich nicht mehr?
Christian Neumann, Wien
3. Der Operateur muss den präoperativen Schall bei Shuntpatienten durchführen
Pro: Afshin Assadian, Wien
Contra: Martin Funovics, Wien